Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

t 0931 45254626

oder Termin hier reservieren

Wer "Ah" sagt muss nicht "Oh" sagen

Alternative Schmerztherapien

Moxibustion

Moxibustion ist wie Akupunktur mit Kraut. Klingt erst einmal komisch, ist es aber ganz und gar nicht. Statt der Nadeln aus der Akupunktur-Behandlung wird hier ein spezielles, glimmendes Kraut eingesetzt. Dadurch werden Feuchtigkeit und Kälte aus den Meridianen gezogen, die den Qi-Fluss stören. Diese sanfte Behandlung eignet sich auch für geschwächte Menschen und wird unter anderem bei der Behandlung folgender Krankheitsbilder eingesetzt:

  • +  Schulter-Arm-Syndrom
  • +  Hexenschuss
  • +  Heuschnupfen
  • +  Hüftgelenkarthrose
  • +  Wirbelsäulenbeschwerden

Neuraltherapie

Wenn wir Ihnen etwas von Lokalanästhetikum erzählen, dann denken Sie bestimmt zuerst an extreme Betäubungsmittel und schrecken zurück. Da können wir Sie aber beruhigen. Das Anästhetikum Procain soll Ihre Schmerzen nicht einfach nur betäuben, sondern Ihren Körper dazu anregen, sich selbst zu heilen. Ihr Therapeut injiziert das Mittel direkt in die gestörte Körperregion oder in das unmittelbare Umfeld. Dort kann das Mittel seine ganzheitliche Wirkung vollkommen entfalten. Procain fördert die Durchblutung, den Lymphfluss sowie den gesamten Heilprozess. So können Entzündungen, akute Schmerzen, aber auch chronische Erkrankungen wirksam behandelt werden. Die Art und Dauer der Neuraltherapie hängt von der speziellen Erkrankung ab und kann mit anderen Therapien, beispielweise aus der Chiropraktik und Osteopathie kombiniert werden. Die Behandlung eignet sich insbesondere für:

  • +  Unterschiedliche Formen von Wirbelsäulenschmerzen
  • +  Tumorleiden
  • +  Gelenk- und Organbeschwerden
  • +  Hormonelle Störungen (z.B. labile Schilddrüse)

Schröpfen

Gläserne Halbkugeln kennen Sie eigentlich eher zu Weihnachten als Schneekugeln. Man kann damit aber noch viel mehr machen. Natürlich haben die Halbkugeln, die wir einsetzen eine spezielle Form und sind nicht mit "Schnee" gefüllt. An der richtigen Stelle auf die Haut gesetzt, wird ein Unterdruck erzeugt, der die Durchblutung fördert und Muskelverspannungen löst. So einfach funktioniert Schröpfen. Man muss nur wissen, wie und wo man die Kugeln richtig einsetzt. So wie wir. Und man darf sich nicht von dem - zugegeben - unattraktiven Namen abschrecken lassen. Denn Schröpfen ist besser als sein Klang und hat sich vor allem für die folgenden Krankheitsbilder als erfolgsversprechende Methode erwiesen:

  • +  Verspannungen und Verhärtungen
  • +  Nierenleiden
  • +  Durchblutungsstörungen
  • +  Verdauungsstörungen

Chiropraktik

"Sich wieder einrenken lassen" - diese Formulierung kennen viele. Gerade, wenn die Wirbelsäule schon länger Probleme macht. Ein großes Knacken und schon ist alles wieder am Platz? Nicht ganz. Aber fast. Denn tatsächlich geht es bei der Chiropraktik darum, die Wirbel wieder dorthin zu führen, wo sie hingehören und die von der Fehlstellung der Wirbel strapazierten Muskel- und Nervenbahnen zu entlasten. Wie viele Sitzungen letztlich notwendig sind, hängt von dem Härtegrad Ihrer Fehlstellung ab. Bei dieser intensiven Behandlungsmethode kann es zu gewissen Nachwirkungen kommen, weil sich der Körper erst wieder "umgewöhnen" muss. Unsere Spezialisten wissen aber genau was sie tun und helfen Ihnen zum Beispiel bei Erkrankungen von:

  • +  Bewegungsapparat
  • +  Kreislauf
  • +  Atemwegen
  • +  Nervensystem

Taping

Wenn Ihnen im Alltag auffällt, dass ein Gegenstand zu stark belastet ist und kurz vor dem Zerbrechen ist, greifen Sie bestimmt ab und an zum Klebestreifen, um den Druck rauszunehmen und für Stabilisierung zu sorgen. Ganz so einfach funktioniert Medical Taping zwar nicht, aber der erste Effekt ist tatsächlich ähnlich: eine unmittelbare Druckminderung. Die hochelastischen, flachen Tapes werden direkt auf den entsprechenden Stellen am Körper platziert. Dadurch werden schmerzende Muskeln und Gelenke sofort entlastet und das umliegende Bindegewebe gelockert. Außerdem hindert Sie das Tape ganz automatisch daran, wieder in genau die Fehlhaltung zu fallen, die Ihnen die Schmerzen erst eingebrockt hat. Der Körper bekommt durch Medical Taping die Chance, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren - optimal zur Behandlung von:

  • +  Rückenschmerzen
  • +  Kniebeschwerden
  • +  Osteoporoseschmerzen
  • +  Tennisellenbogen
  • +  Rheumatische Erkrankungen